Historie

Zur Geschichte des Unternehmens

  • 1935 Gründung der Firma "Wilhelm Löbke Federn- und Metallwarenfabrik" in Hohenlimburg durch die Eheleute
    Wilhelm und Hedwig Löbke.
  • 1954 Eintritt von Dieter Rubach in das Unternehmen.
  • 1980 Übernahme des Unternehmens durch Dipl.-Kaufmann Dieter Rubach. Die Eheleute Löbke scheiden aus Altersgründen aus.
  • 1988 Ankauf von 8.000 m² Baugrund im neuen Industriegebiet "Unteres Lennetal" an der Spannstiftstraße.
  • 1989 Baubeginn der Fertigungshalle (2.000 m²) und des Verwaltungs- und Sozialgebäudes (800 m²). Ende ´89 erfolgte der Umzug von Produktion und Verwaltung.